Foto: Thinkstock/serggn
Foto: Thinkstock/serggn
Rezension

Nachhaltige Compliance

Die Regulierung durch Compliance ist in den letzten Jahren immer wichtiger geworden – nicht nur für Unternehmen der Finanzindustrie. Auch über diese Branche hinaus werden Unternehmen mit IT-, Tax-, HR-Compliance, Legal Compliance, Social Compliance sowie den nationalen und internationalen Regelungen zum Kartellrecht konfrontiert. Ein guter Grund, das „Handbuch Compliance-Management“ neu aufzulegen und wesentlich zu erweitern. Mehr als 55 Autoren lassen ihre wertvolle Praxiserfahrung in das Handbuch fließen und verleihen ihm damit auch die inhaltliche Breite, die das Thema "Compliance" verdient.

Die Autoren arbeiten gezielt die „Grundlagen für nachhaltiges Compliance Management“ in Wirtschaft und Gesellschaft auf, darunter auch Mittelstand und Öffentlicher Sektor. Werteorientiertes Compliance Management und die Standards zur Korruptionsprävention werden ausführlich besprochen. Es folgt ein unverzichtbarer Bestandteil von Compliance Management: die „rechtlichen Grundlagen“. Das Handbuch gibt einen grundlegenden Überblick über die zentralen rechtlichen Felder von Compliance und beleuchtet besonders die arbeits- und datenschutzrechtlichen Aspekte und Kartellrecht.

Schwerpunkt des Handbuchs ist die „Praxis des Compliance Managements“, die die Dynamik von Compliance hervorhebt. Die Autoren haben praxisnahe Artikel zu Risikomanagement, Integritäts- und Führungskultur, Verhaltensstandards sowie zu Kommunikation, Training und Hinweisgebersystemen verfasst. Damit räumt das erweiterte Handbuch dem Bereich Compliance-Kommunikation eine Schlüsselfunktion ein.

Außerdem beleuchten die Autoren die praktische Funktion von Compliance bei den Überwachungspflichten im Zusammenhang mit dem Aufsichtsrat sowie dem Screening von Businesspartnern. Zahlreiche Chief Compliance Officer aus DAX-Unternehmen lassen den Leser an Ihren Erfahrungen teilhaben.

Nach der Lektüre sind Compliance Officer mit den künftigen Herausforderungen, beispielsweise im Bereich Globalisierung vertraut und auf dem neuesten Stand gebracht. Entsprechend enthält das Handbuch auch Beiträge zum Compliance-Umfeld in China, Russland, Weißrussland, Ukraine und Kasachstan und integriert Analysen und praktische Ansätze.

Wie ein roter Faden ziehen sich Integritätsmanagement, Social und Human Rights Compliance durch die Beiträge. Das Kapital zu globalen Standards wurde mit Beiträgen zu Finanzwirtschaft und Sport ergänzt. Abschließend leistet das Handbuch einen wichtigen Beitrag zu einer spannenden, aktuellen Debatte: Kann man den Compliance-Begriff auf Corporate Social Responsibility (CSR) anwenden? Ein von der CSR-Debatte inspiriertes Compliance-Verständnis hat weniger mit der Vermeidung von wirtschaftskriminellem Handeln innerhalb eines Unternehmens zu tun. Stattdessen bezieht es sich – ganz im Sinne eines nachhaltigen Compliance Managements – vor allem darauf, verantwortungsbewusstes Verhalten entlang der Wertschöpfungskette zu ermöglichen.

Fazit: Dieses Handbuch qualifiziert sich als profundes Standardwerk für Compliance Officer aus Unternehmen aller Branchen und Größen.

Hier können Sie einen Blick in das Inhaltsverzeichnis werfen.

Prof. Dr. habil. Josef Wieland, Dr. Roland Steinmeyer, und Prof. Dr. Stephan Grüninger (Hrsg.). „Handbuch Compliance-Management – Konzeptionelle Grundlagen, praktische Erfolgsfaktoren, globale Herausforderungen“, 2. Auflage, Erich Schmidt Verlag, 158 Euro.

 

Hier geht's zur nächsten Rezension

Roland Spitzinger und Julia Daxlers Ratgeber „Probier’s doch mal mit Korruption“ – ein bitterböses Best-Case-Kompendium für angehende Korruptionsprofis.
 

 

Das könnte sie auch noch interessieren

© SAI Global

Eine gelebte Compliance-Kultur zum Anfassen

Was ist eine Compliance-Kultur, wie kann sie entstehen und am Leben erhalten werden? Das fragen sich viele Compliance Manager. Sie werden sehen, dass eine Compliance-Kultur nicht...

(c) SAI Global

Wie wertebasierte Verhaltenskodizes Compliancekultur fördern

Wann waren Ihre Mitarbeiter das letzte Mal von dem Gedanken begeistert, eine Compliance-Schulung zu absolvieren? Wir alle kennen die Antwort – und den Grund dafür.

© GettyImages / ChakisAtelier

Digitalisierung spart Zeit und Kosten

Durch Automatisierung und Digitalisierung zur effizienteren Compliance-Risikoanalyse.

Foto: Getty Images / Joseph Clark

Technische Compliance als Schlüssel zur Effizienz

Technische Compliance im Großanlagenbau gehört zu den am wenigsten beleuchteten Bereichen. Dabei lassen sich viele Konflikte beseitigen, wenn man die „Spielregeln“ kennt.

Foto: Getty Images / yacobchuk

Was erfolgreiche Compliance-Einheiten ausmacht

Auf diese Frage liefert die aktuelle Berufsfeldstudie des Berufsverbandes der Compliance Manager (BCM) keine Antwort. Sie spiegelt aber an einigen Stellen interessante Ergebnisse zum Stand der...

Foto: Thinkstock / Michail_Petrov-96

Wir kriegen euch alle!

… oder auch nicht. Das hängt vom Geschick in der Kommunikation der Compliance-Dinge ab. Vor einem Jahr wurde das Ranking der Verhaltenskodizes der DAX-30-Unternehmen veröffentlicht – und hat in...

Neuen Kommentar schreiben

Das Compliance-Portal

compliance-manager.net informiert über aktuelle Entwicklungen im Bereich Compliance. Wir veröffentlichen Meldungen, Fachartikel und Gastbeiträge, die darüber hinaus Einblicke in die Unternehmenspraxis und den aktuellen Diskurs geben.

Jetzt Abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden: Unsere kostenfreien Newsletter informieren Sie über aktuelle Diskussionen, Personalwechsel und Job-Perspektiven im Compliance-Bereich. Unser Printmagazin „Compliance Manager“ unterstützt Sie auf mehr als 80 Seiten mit gut recherchierten Geschichten und spannenden Interviews in Ihrem Berufsalltag.