Foto: Thinkstock/moodboard
Foto: Thinkstock/moodboard

Compliance Perspektiven

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

zu den Serviceleistungen des Berufsverbandes der Compliance Manager (BCM) zählt auch die Veröffentlichung unterschiedlicher Publikationen. Wir freuen uns, unser Portfolio um die Buchpublikation „Compliance 2015 – Perspektiven einer Entwicklung“ erweitern zu können. Hier erläutern 20 ausgewählte Experten aus unterschiedlichen Unternehmensbereichen und Forschungsrichtungen aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen, mit denen sich Compliance Manager und –Verantwortliche derzeit auseinandersetzen. Beispielsweise geht Dr. Johannes Paha, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität Gießen, in seinem ersten Beitrag auf Kartellrechts-Compliance ein und David Ghahreman von der AOK Hessen erläutert den Hinweisgeberschutz im deutschen Strafrecht. Um exemplarisch zwei weitere Autoren zu nennen, seien hier Prof. Dr. Josef Scherer von der TH Deggendorf erwähnt, der Compliance orientierte Governance erklärt, während Prof. Dr. Scholz von der Universität des Saarlandes auf regelkonformes HR-Management und Reporting eingeht.

Zudem erscheint in wenigen Tagen die neue Ausgabe unseres Verbandsmagazins Compliance Manager. Das Titelthema „Lohnt sich die Einführung eines GRC-Ansatzes in meinem Unternehmen und was ist eigentlich DER GRC-Ansatz?“ ist sicher auch für Sie interessant. Weitere spannende Beiträge befassen sich unter anderem mit folgenden Themen: Compliance-Ökonomie-Briefing – Türkei. Was muss ein Compliance Officer darüber wissen? Und: Wenn Vorstände vor Gericht stehen: Die Moral der Geschichte? Oder: Was ist die Verantwortung der Compliance Manager? Diese und weitere spannende Themen laden zur Lektüre ein.

Das Magazin und die Publikation sind in der BCM Mitgliedschaft enthalten.

„Call for Papers“ – auch wenn bis zu unserem Bundeskongress am 24. und 25. November noch viel Zeit zu sein scheint, sind die Vorbereitungen dazu bereits voll im Gange. Um den Erfahrungsaustausch unter Compliance Managern zu unterstützen, geben wir Compliance Verantwortlichen die Möglichkeit, ihr Unternehmen in einem Best-Practice Vortrag auf dem Bundeskongress vorzustellen. Wenn Sie hieran Interesse haben, senden Sie Ihre Anfrage oder Ihren Beitrag direkt an geschaeftsstelle@bvdcm.de.

Für Fragen zur Mitgliedschaft und weitere Informationen können Sie sich gerne an unsere Bundesgeschäftsstelle (geschaeftsstelle@bvdcm.de) wenden!

Viel Spaß nun bei der Lektüre der „Compliance-Szene“.

Mit freundlichen Grüßen

Mirko Haase

 

 

Mirko Haase
Präsident BCM

Neue Buchpublikation

Wie entwickelt sich Compliance aktuell aus der Sicht der betroffenen Experten? – Eine Analyse der Fragen und Antworten, die 2015 die Diskussion in der Compliance Community wesentlich mit bestimmen werden, können in der neuen Buchpublikation des BCM verfolgt werden. Ausgewählte Experten aus unterschiedlichen Unternehmensbereichen und Forschungsgebieten berichten in insgesamt 20 Beiträgen über aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen, mit denen sich Compliance Manager und -Verantwortliche derzeit auseinandersetzen. Für Mitglieder ist die Publikation kostenfrei als E-Book erhältlich. Mehr Informationen hier.

Ausblick: Nächste Ausgabe Compliance Manager Magazin

Überlegen Sie sich auch gerade, ob Sie einen GRC-Ansatz in Ihrem Unternehmen einführen sollen? Diese Frage stellen sich derzeit einige Chief Compliance Officer. Doch bevor man sich entscheidet, muss man wissen, was ist eigentlich wirklich DER GRC-Ansatz? Wer braucht das und braucht man das überhaupt? Was ist neu daran? Für welche Unternehmen lohnt es sich, diesen einzuführen, und für welche nicht? In der kommenden Ausgabe des Compliance Manager beschäftigen wir uns mit diesem wichtigen Thema: GRC – ja oder nein? Weitere Themen:

  • Compliance-Ökonomie-Briefing – Türkei. Was muss ein Compliance Officer darüber wissen?
  • Entwurf des neuen Korruptionsstrafrechts – Praktiker und Wissenschaftler nehmen dazu Stellung.
  • Interview mit Prof. Dr. Bernd Irlenbusch, Verhaltensökonom Universität Köln: Menschen müssen nicht schlecht sein, um in manchen Situationen unmoralisch zu handeln. Aber Compliance Officer müssen darauf ihre Arbeit ausrichten.
  • Wenn Vorstände vor Gericht stehen: Die Moral der Geschichte? Oder: Was ist die Verantwortung der Compliance Manager?

Die nächste Ausgabe erscheint Mitte Mai und wird allen Mitgliedern des BCM kostenfrei per Post zugestellt. Mehr Informationen zum Magazin finden Sie hier.

Aufruf: Call for Papers

Am 24. und 25. November wird der Bundeskongress Compliance Management zum dritten Mal in Berlin stattfinden. Sie sind herzlich eingeladen, Ihre Expertise einzubringen. Der Call for Papers richtet sich an Compliance-Verantwortliche, die ihr Unternehmen mit einem Best Practice-Vortrag auf dem Bundeskongress präsentieren und so zur Professionalisierung des Berufsstands beitragen möchten. Sie wollen keinen Vortrag halten, aber über den Kongress informiert werden? Dann registrieren Sie sich hier für unseren Newsletter.

 

Das könnte sie auch noch interessieren

© GettyImages / relif

Das Regulatory Monitoring muss professionalisiert werden

Das vorausschauende Erfassen und Verarbeiten von Norm- und Gesetzesänderungen ist ein Punkt, in dem das Compliance Management vieler Unternehmen nach wie vor Schwächen aufweist. Ein einheitlich...

© GettyImages / ChakisAtelier

Digitalisierung spart Zeit und Kosten

Durch Automatisierung und Digitalisierung zur effizienteren Compliance-Risikoanalyse.

Foto: Getty Images / Westend61

Warum Unternehmen Government-Risk-Compliance Tools brauchen

So helfen Software-Lösungen, die geforderte Nachweis- und Dokumentationspflicht zu gewährleisten.

Foto: Getty Images / TBE

Auswertung beschlagnahmter VW-Unterlagen erlaubt

Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden: Die Unterlagen aus der internen Aufklärung der VW AG im „Diesel-Skandal“, die bei deren Rechtsanwaltskanzlei Jones Day beschlagnahmt wurden, dürfen...

Foto: Getty Images / Eric Audras

Die neue EU-Richtlinie zum Schutz von Whistleblowern

Es ist jetzt genau einen Monat her, seit dem der Entwurf einer EU-Richtlinie zum Schutz von Whistleblowern veröffentlicht wurde. Und die erste offizielle Beratung durch die EU-Justizminister steht...

Foto: Getty Images / Joseph Clark

Technische Compliance als Schlüssel zur Effizienz

Technische Compliance im Großanlagenbau gehört zu den am wenigsten beleuchteten Bereichen. Dabei lassen sich viele Konflikte beseitigen, wenn man die „Spielregeln“ kennt.

Neuen Kommentar schreiben