Presseschau vom 31. Juli 2019

31. Juli 2019
© Getty Images / ANNECORDON
© Getty Images / ANNECORDON

EuGH: Webseiten müssen Einwilligung für den Like-Button einholen

Der „Gefällt mir“-Knopf auf Webseiten sendet Daten an Facebook, selbst wenn die Besucher keine Mitglieder sind. Darüber müssen die Betreiber künftig informieren. Mehr Informationen dazu gibt es auf ZEIT ONLINE.

weiterlesen auf: ZEIT ONLINE
  • Unternehmen

    International

    © Getty Images / Rafael_Wiedenmeier
    © Getty Images / Rafael_Wiedenmeier

    Barclays, UBS und weitere Großbanken wegen Verdachts auf Devisenkartell verklagt

    In Großbritannien haben Investoren gegen UBS und vier weitere Großbanken eine Sammelklage wegen Verdachts auf Manipulationen des Devisenhandels eingereicht. Die zuständige US-Anwaltskanzlei bezifferte den dadurch entstandenen Schaden auf mehr als eine Milliarde Pfund, wie das HANDELSBLATT berichtet.

    weiterlesen auf: HANDELSBLATT
    © Getty Images / Prykhodov
    © Getty Images / Prykhodov

    Tech-Plattformen im Visier von US-Wettbewerbsuntersuchung

    US-Wettbewerbshütern wurde lange vorgeworfen, zu lasch gegenüber Tech-Giganten zu sein. Die Schonzeit scheint jetzt vorbei: Die Plattformen geraten ins Visier einer großen Untersuchung. Das Timing hat aber auch einen politischen Beigeschmack. Mehr dazu auf ABSATZWIRTSCHAFT.

    weiterlesen auf: ABSATZWIRTSCHAFT

    Datenschutz

    © Getty Images / celsopupo
    © Getty Images / celsopupo

    Apple-Mitarbeiter hören Siri-Gespräche mit

    Amazon und Google haben in den vergangenen Wochen bereits eingeräumt, dass sie über Sprachassistenten aufgenommene Audiodateien auswerten. Auch bei Apple ist das offenbar nicht anders: Der Konzern bestätigte einen Medienbericht, demzufolge Siri unbemerkt Gespräche mithört, offiziell, um die Software zu verbessern. Mehr dazu auf HORIZONT.

    weiterlesen auf: HORIZONT
    © Getty Images / alfexe
    © Getty Images / alfexe

    Datenskandal um Cambridge Analytica: Facebook akzeptiert Strafe

    Weil Facebook vor drei Jahren unerlaubt Daten an die Analysefirma Cambridge Analytica weitergab, muss das Netzwerk nun fünf Milliarden Dollar Strafe zahlen. Einem entsprechenden Vergleich hat Facebook am vergangenen Mittwoch zugestimmt. Zudem verpflichtet es sich zu internen Datenschutzmaßnahmen. Mehr dazu auf MEEDIA.

    weiterlesen auf: MEEDIA

    Hintergrund

    © Getty Images / MicroStockHub
    © Getty Images / MicroStockHub

    Viele Krankheitstage sind nicht automatisch Grund für Kündigung

    Ein Mitarbeiter, der viele Tage im Jahr fehlt, kann deshalb nicht einfach krankheitsbedingt gekündigt werden. Dazu müssen bestimmte Voraussetzungen gegeben sein, wie das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz beschlossen hat. Mehr Informationen dazu hat die AACHENER ZEITUNG.

    weiterlesen auf: AACHENER ZEITUNG
    © Getty Images / oxinoxi
    © Getty Images / oxinoxi

    Sieben rechtliche Irrtümer rund um Urlaub

    Rund ums Urlaubsrecht kursieren viele Irrtümer. Ob gesetzlicher Mindesturlaub, Probezeit oder lange Krankheiten: IMPULSE klärt darüber auf, was Arbeitgeber beachten müssen.

    weiterlesen auf: IMPULSE
    © Getty Images / AndreyPopov
    © Getty Images / AndreyPopov

    Abfindung bis Aufhebungsvertrag: Die wichtigsten Fakten zur Kündigung

    Ein neuer Job ist in Sicht, aber der Chef wehrt sich gegen einen Aufhebungsvertrag? Oder: Man soll gehen, obwohl man nicht möchte? Auf WELT erklären Experten, wie Arbeitnehmer richtig kündigen und wie sie sich gegen einen Rauswurf wehren können.

    weiterlesen auf: WELT
    © Getty Images / Xurzon
    © Getty Images / Xurzon

    Arbeitsschutz bei Hitze: Das müssen Arbeitgeber beachten

    Bei Hitze arbeiten zu müssen, ist für Beschäftigte belastend. Welchen Schutzpflichten und rechtlichen Regelungen müssen Arbeitgeber jetzt nachkommen? HUMANRESOURCESMANAGER kennt die Antwort.

    weiterlesen auf: HUMANRESOURCESMANAGER
    © Getty Images / Yuri_Arcurs
    © Getty Images / Yuri_Arcurs

    Auf Geschäftsreisen werden sensible Daten oft kaum geschützt

    Wer im Zug oder an anderen öffentlichen Orten arbeitet, muss besonders auf Datenschutz achten. Allerdings deckte ein Experiment einer Sicherheitsfirma auf, dass viele Geschäftsreisende sehr nachlässig mit sensiblen Daten umgehen. HAUFE weiß, welche Gefahren das birgt und wie man sie vermeidet.

    weiterlesen auf: HAUFE
    © Getty Images / stevanovicigor
    © Getty Images / stevanovicigor

    Überstunden: Ein heikles Thema im Schnelldurchlauf

    2,2 Milliarden: So viele Überstunden haben die Deutschen einer Studie zufolge 2018 geleistet. Darf man das? Muss man das? Und werden alle Stunden zusätzlich vergütet? Eines ist klar: Überstunde ist nicht gleich Überstunde. ARBEITSRECHT WELTWEIT weiß, was es zu beachten gilt.

    weiterlesen auf: ARBEITSRECHT WELTWEIT

    Meistgelesener Artikel der Woche

    © Getty Images / AndreyPopov
    © Getty Images / AndreyPopov

    Müssen Arbeitnehmer ihre Kündigung begründen?

    Wenn Beschäftigte ihrem Arbeitgeber mitteilen, dass sie nicht länger für ihn arbeiten wollen, müssen sie ihrem Chef ein Kündigungsschreiben überreichen. Muss darin ein Grund für die Kündigung stehen? Das HANDELSBLATT erklärt die rechtliche Lage.

    weiterlesen auf: HANDELSBLATT