Staatliche Gewerbeaufsichtsamt Braunschweig

Volljuristinnen/Volljuristen (m/w/d) (A 14 NBesG oder E 14 TV-L und A 13 NBesG oder E 13 TV-L)

  • 38120 Braunschweig
  • zum nächstmöglichen Termin im Jahr 2020
  • Feste Anstellung
  • Jetzt bewerben

Das Staatliche Gewerbeaufsichtsamt Braunschweig sucht zum nächstmöglichen Termin im Jahr 2020 ein bis zwei

Volljuristinnen/Volljuristen (m/w/d)
(A 14 NBesG oder E 14 TV-L und A 13 NBesG oder E 13 TV-L)

für die juristische Unterstützung im gesamten Aufgabenbereich der Gewerbeaufsicht in Niedersachsen, insbesondere für Genehmigungsverfahren für Gewerbe- und Industrieanlagen.

Die Staatlichen Gewerbeaufsichtsämter in Niedersachsen nehmen Aufgaben im Arbeits-, Umwelt- und Verbraucherschutz wahr. Sie wirken unter anderem durch Genehmigung, Aufsicht und Beratung auf den Schutz der Umwelt und der Beschäftigten hin.


Als Ihre Aufgaben bei uns sind hervorzuheben:

1. Durchführung von förmlichen Genehmigungsverfahren nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) und Planfeststellungsverfahren nach dem Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) im Team mit Kolleginnen und Kollegen aus dem technischen Bereich, einschließlich Leitung von Antragskonferenzen und Erörterungsterminen,

2. juristische Beantwortung schwieriger Rechtsfragen und Bearbeitung juristisch besonders anspruchsvoller Bescheide und Widerspruchsbescheide im gesamten Aufgabenbereich der Behörde, besonders zu Genehmigungsverfahren, hierbei auch als Fachreferentin/Fachreferent für das Gesetz über die Durchführung von Umweltverträglichkeitsprüfungen (UVPG),

3. Vertretung der Behörde in schwierigen Klageverfahren im gesamten Aufgabenbereich der Behörde, besonders zu Genehmigungsverfahren und Planfeststellungsbeschlüssen nach BImSchG und KrWG.

Die abschließende Ausgestaltung des Aufgabenzuschnitts erfolgt nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Berücksichtigung der Kompetenzen der Bewerber/innen.

Vorausgesetzt werden:

  • Erstes und Zweites juristisches Staatsexamen mit der Befähigung zum Richteramt und
  • Voraussetzungen für die Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt der Fachrichtung „Allgemeine Dienste“ oder entsprechende Voraussetzungen für Tarifbeschäftigte.

Vorteilhaft sind:

  • Vertiefte Kenntnisse im allgemeinen Verwaltungsrecht,
  • Vorkenntnisse und Erfahrungen im Aufgabengebiet der Staatlichen Gewerbeaufsichtsämter, vor allem im Arbeitsschutz-, Immissionsschutz- und Abfallrecht,
  • gute Kenntnisse und Fähigkeiten bei der Anwendung der modernen Informations- und Kommunikationstechniken.

Persönliche Voraussetzungen sind:

  • eine gute Urteilsfähigkeit im Hinblick auf die vielfältigen rechtlichen Fragestellungen und unterschiedlichen oft auch gegensätzlichen Interessenlagen,
  • die Fähigkeit, mit Einbeziehung der fachtechnisch ausgebildeten Kolleginnen und Kollegen, fachtechnische Sachverhalte im erforderlichen Maße zu verstehen und gemeinsam zu bewerten,
  • große Sorgfalt und Einsatzfreude, gute Kommunikationsfähigkeit, Team- und Kritikfähigkeit,
  • die Befähigung zu einem ausgleichenden, lösungsorientierten und zweckmäßigen Vorgehen und
  • eine ausgeprägte Organisationsfähigkeit und Zielgerichtetheit mit Konfliktfähigkeit und Überzeugungskraft.

Sonstiges

Wir bieten Ihnen gute Aussichten für die berufliche Weiterentwicklung in der niedersächsischen Landesverwaltung und die Möglichkeit zu regelmäßigen Fortbildungen, zudem auch flexible Arbeitszeiten und weitere Möglichkeiten, berufliche und familiäre Interessen miteinander zu vereinbaren.

Der Dienstposten ist grundsätzlich teilzeitgeeignet. Dabei wird die Bereitschaft vorausgesetzt, beim Vorliegen dienstlicher Gründe auch ganztags tätig zu sein.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung und Befähigung besonders berücksichtigt. Bitte weisen Sie zur Wahrung Ihrer Rechte bereits in Ihrer Bewerbung auf eine Behinderung oder Gleichstellung hin und fügen Sie zum Nachweis eine Kopie des Schwerbehindertenausweises bzw. des Gleichstellungsbescheides bei.

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.


Bewerbungsinhalt, -adresse und -frist

Bitte bewerben Sie sich mit den üblichen Unterlagen, insbesondere Anschreiben, Lebenslauf, Examenszeugnissen, den Zeugnissen in der Referendarausbildung, ggf. Arbeitszeugnissen und dienstlichen Beurteilungen, sowie mit Beifügung einer Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte, bis zum 09.12.2019 beim Staatlichen Gewerbeaufsichtsamt Braunschweig, Ludwig-Winter-Straße 2, 38120 Braunschweig (Anschrift für Briefpost).

Sie können sich stattdessen gern und vorzugsweise mit E-Mail bewerben an:

personalstelle@gaa-bs.niedersachsen.de

Zum Schutz vor Schadsoftware muss Ihre E-Mail folgende Angaben enthalten:

– im Betreff die Angabe der Kennziffer gaabs-41-11,

– und im Text eine ausdrückliche Bezugnahme auf die Stellenausschreibung vom 06.11.2019.

– Außerdem fügen Sie bitte Ihrer E-Mail als Anlage lediglich eine pdf-Datei bei, die Ihr
Bewerbungsschreiben und sämtliche Unterlagen dazu enthält.

Fragen zu den ausgeschriebenen Stellen können Ihnen beantworten: Herr Noll, Tel.: 0531/35476-158, oder Frau Schulz, Tel.: 0531/35476-223.

Allgemeine Informationen zu den Aufgaben der Staatlichen Gewerbeaufsichtsämter in Niedersachsen finden Sie unter

www.gewerbeaufsicht.niedersachsen.de.

Datenschutz:

Auf Grund der seit Mai 2018 geltenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sind Sie über die Verarbeitung der von Ihnen im Bewerbungsverfahren bereitgestellten personenbezogenen Daten zu unterrichten.

Ich verweise dazu auf folgende Information gem. § 13 Datenschutzgrundverordnung: http://www.gewerbeaufsicht.niedersachsen.de/wir_ueber_uns_aktuelles_lokal/stellenausschreibungen

Jetzt bewerben

veröffentlicht:
läuft aus am

Weitere interessante Jobs

Legal Counsel (w/m/d) Intellectual Property and Business Law Contracts

Beiersdorf AG

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Hamburg
  • 12.11.2019

Jurist/in bei Task Force Grenzgänger

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr Saarland

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • 66119 Saarbrücken
  • 14.11.2019