Fachartikel

Foto: Thinkstock / Robert Churchill
Foto: Thinkstock / Robert Churchill

Lasst mich durch, ich bin Compliance Officer!

Wo steht der Beruf des Compliance Officers heute? Über sein Profil, Aufgabenbereich, seine Haftung und seine Rechte gibt es viele Diskussionen. Dennoch: Nach fast zehn Jahren der Corporate Compliance in Deutschland gibt es Erfahrungswerte und Bewährtes, das, was funktioniert.

zum Artikel »
Foto: Thinkstock / Photo-Dave
Foto: Thinkstock / Photo-Dave

Was beim elektronischen Versand von HR-Daten zu beachten ist

Für viele Unternehmen ist die Verteilung von HR-Dokumenten ein kostentreibender und potenziell fehleranfälliger Prozess. Mit neuen und effektiven Verschlüsselungstechnologien lässt sich dieser oftmals sicher und gesetzeskonform modernisieren. Ein Überblick.

zum Artikel »
Foto: Thinkstock / Robert Churchill
Foto: Thinkstock / Robert Churchill

Braucht Betriebsratsvergütung Kontrolle durch Compliance?

Gesetzeswidrigkeiten bei der Vergütung von Betriebsräten sind keine Seltenheit. Die Frage, ob das ein Fall für Compliance ist, stellt sich jedoch selten, ist dies in Deutschland doch bislang eine kollektivarbeitsrechtliche Angelegenheit. Zeit für eine kollektivarbeitsrechtliche Compliance.

zum Artikel »
Foto: Thinkstock / Wavebreakmedia Ltd
Foto: Thinkstock / Wavebreakmedia Ltd

KISS = Keep it simple, stupid

Das ist weder eine Aufforderung zum Küssen noch eine Beleidigung. Sondern ein im Marketing oft zitiertes Prinzip, wonach stets eine möglichst einfache Lösung eines Problems gewählt werden soll. Insofern sollte ein Compliance-Branding eine möglichst einfache Verdichtung der Bedeutung sein, die Compliance für das Unternehmen hat. Wenn Sie das schaffen, haben Sie mit Ihrer Compliance-Kommunikation schon eine Menge erreicht – und sind ein Marketing-Genie.

zum Artikel »
(c) BCM
(c) BCM

Der BCM wünscht Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2016

Der BCM bedankt sich bei allen Mitgliedern und Funktionsträgern für ein erfolgreiches Jahr 2015 und blickt dem Kommenden positiv entgegen.

zum Artikel »
Foto: Thinkstock / GaudiLab
Foto: Thinkstock / GaudiLab

Wichtiges zur Haftung von ausgeschieden Organmitgliedern

Nicht selten wird das Ausmaß eines Compliance-Verstoßes erst nach Ausscheiden des letztendlich verantwortlichen Organmitgliedes bekannt. Für die betroffenen Unternehmen stellt sich die Haftungsfrage umso deutlicher. Teil zwei unseres Überblicks zur Haftung im Ruhestand.

zum Artikel »
Foto: Thinkstock / RamCreativ
Foto: Thinkstock / RamCreativ

So ist unsere Ordnung

Die Studie des Berufsverbandes der Compliance Manager (BCM) gibt eine Antwort darauf, wie derzeit die Compliance-Organisationen in deutschen Unternehmen aufgestellt sind.

zum Artikel »
Foto: Thinkstock / (c) Getty Images

Wie Sie Compliance-Fallen im Ruhestand vermeiden

Im Top-Management, sei es als Geschäftsführer oder als Vorstand, lauern selbst nach dem Austritt zahlreiche Compliance-Fallen – auch wenn man durchaus pflichtgemäß gehandelt hat. Einige dieser Risiken lassen sich minimieren. Ein Leitfaden.

zum Artikel »
Foto: Thinkstock / (c) Stockbyte
Foto: Thinkstock / (c) Stockbyte

„Das ‚äußere Spiel’ wird man nicht gewinnen können.“

Erfolg im Beruf, Anerkennung und Auszeichnung – das gehört in der Psychologie zum „äußeren Spiel“. Das sind aber auch Dinge, die nicht jeder Compliance Officer bekommt. Der Psychologe Jens Corssen schlägt eine Methode vor, die Depressionen vorbeugen und im Beruf glücklich machen kann. Und sie führt auf Umwegen auch zum Erfolg im „äußeren Spiel“.

zum Artikel »
(c) Laurin Schmid
(c) Laurin Schmid

Rückblick Bundeskongress Compliance Management 2015

In diesem Monat geben wir Ihnen einen Rückblick des Bundeskongresses Compliance Management, der am 24. und 25. November 2015 im Ellington Hotel Berlin stattfand und an dem über 370 Inhouse Compliance Manager aus unterschiedlichen Branchen teilnahmen.

zum Artikel »
Foto: Thinkstock / Valeriy Kachaev
Foto: Thinkstock / Valeriy Kachaev

Auf allen Augen blind

Versteht Compliance das Geschäft? Es gibt einige in den Unternehmen, die diese Frage mit „Nein“ beantworten würden. Mag sein, dass hier ein Missverständnis über das Leistungsspektrum von Compliance vorliegt. Dennoch: Auch wenn die Kritik an den Fähigkeiten der Compliance Officer schmerzt, man sollte sich diese anhören. Es ist an der Zeit, sich in Selbstreflexion zu üben.

zum Artikel »
Foto: Thinkstock / Adam Drobiec
Foto: Thinkstock / Adam Drobiec

Der VW-Skandal – Erste Schlüsse aus Sicht der Compliance-Praxis

Die Manipulationsvorwürfe gegen Volkswagen waren wie ein Paukenschlag und noch längst ist nicht absehbar, wie weitreichend der Skandal tatsächlich ist – und wie folgenreich. Auch und vielleicht gerade für Compliance gilt es, Lehren daraus zu ziehen.

zum Artikel »
Foto: Thinkstock / opolja
Foto: Thinkstock / opolja

Die Revolution fällt aus

Seit Ende Juni 2015 ist die 4. EU-Geldwäscherichtlinie in Kraft. Wer erwartet hat, dass damit die tatsächlichen Kernprobleme angegangen werden, wird enttäuscht.

zum Artikel »
Foto: Thinkstock / worac
Foto: Thinkstock / worac

Schützt nur die Schreibmaschine vor Cybercrime?

Das Bedrohungs- und Gefährdungspotenzial für Unternehmen durch digitale Angriffe wächst unaufhörlich, wie auch Studien nahelegen. Die Strafverfolgung nutzt den Unternehmen wenig, gerade in Sachen Datenschutz. Hier hilft nur Prävention – nach außen wie nach innen.

zum Artikel »
Foto: Thinkstock / Nastco
Foto: Thinkstock / Nastco

Die zehn Gebote für eine erfolgreiche Compliance- Arbeit

Sie sind neu in Compliance und wollen sich Orientierung verschaffen, wie eine Compliance-Organisation aufgebaut werden soll? Unser Autor hat die Quintessenz eines Compliance-Management-System herausgearbeitet.

zum Artikel »
Foto: Thinkstock / Songquan Deng
Foto: Thinkstock / Songquan Deng

Das Antikorruptionsrecht des Vereinigten Königreiches

Der britische UK Bribery Act ist eines der jüngsten Gesetzeswerke zur Korruptionsbekämpfung und zugleich auch eines der härtesten. International tätige Unternehmen tuen gut daran, ihn im Blick zu haben. Teil drei unserer Serie zum weltweiten Kampf gegen Korruption.

zum Artikel »
Foto: Thinkstock / alphaspirit
Foto: Thinkstock / alphaspirit

Suche Managementsystem - Biete Gefahrenpotenzial

Unternehmen stehen mehr und mehr vor der Herausforderung, Ansätze zu entwickeln, mit denen sich Compliance-Risiken systematisch und vor allem juristisch belastbar identifizieren und bewerten lassen. Ein Compliance Risk Assessment kann hier helfen.

zum Artikel »
(c) Laurin Schmid
(c) Laurin Schmid

Engagement durch Förderung

Als führende berufsständische Vereinigung mit über 600 Mitgliedern bundesweit, bietet der Berufsverband der Compliance Manager (BCM) unterschiedliche Plattformen für einen informativen Wissenstransfer innerhalb der Compliance-Szene. Alle Informationen und aktuelle Themen aus dem Verbandsleben finden Sie hier.

zum Artikel »
Foto: Privat
Foto: Privat

„Wir wollen, dass Unternehmen Compliance-Maßnahmen einsetzen“

Es gibt beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sowie beim Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz Überlegungen, ob und gegebenenfalls wie gesetzliche Regelungen geschaffen werden sollen, die bei der Bemessung von Kartellbußgeldern die Compliance-Bemühungen berücksichtigen.

zum Artikel »
Zertifizierung
Foto: Thinkstock / Dacian_G

Welche Zertifizierung zu welchem Unternehmen passt

Die wachsende Sensibilität für IT-Sicherheit konfrontiert Mittelständler mit neuen Compliance-Verantwortungen: Vor allem Zertifizierungsprojekte stehen mittlerweile weit oben in der Agenda. Bleibt die Frage, nach welcher Norm. Ein Überblick.

zum Artikel »