Foto: Laurin Schmid, laurinschmid@gmx.de
Foto: Laurin Schmid, laurinschmid@gmx.de
Bundeskongress Compliance Management

Rückblick auf die Mitgliederversammlung des BCM

Dabei waren unter anderem folgende Themen von besonderer Bedeutung:

Kooperation mit dem ISACA Germany Chapter e. V.
Das Präsidium des BCM hat im Rahmen der Mitgliederversammlung bekanntgegeben, künftig eine enge inhaltliche Kooperation mit dem ISACA Germany Chapter e.V. einzugehen. Das ISACA Germany Chapter zählt zu den führenden Berufsverbänden für IT-Revisoren, Informationssicherheitsmanager und IT-Governance-Experten und zählt über 2.600 Mitglieder. Beide Verbände fühlen sich inhaltlich und freundschaftlich dem gemeinsamen Ziel verbunden, die Compliance-Landschaft nachhaltig zu prägen und wichtige Treiber für Wissen, Innovation und praktische Arbeitshilfen im Bereich IT-Compliance zu sein.


Versammlungsleiter und BCM-Präsident Mirko Haase stellt die diesjährigen und geplanten Verbandsaktivitäten vor. Foto: Laurin Schmid

Der BCM hat hierzu bereits seit seiner Gründung eine Fachgruppe ins Leben gerufen, dessen Leiter, Andreas H. Schmidt, gleichzeitig Mitglied im Vorstand des ISACA Germany Chapters ist und dort die Öffentlichkeitsarbeit des Verbandes verantwortet. Bereits im Oktober waren im Rahmen einer Strategiesitzung des BCM-Präsidiums und Gesamtvorstands Vorgespräche über eine mögliche Kooperation geführt worden. Ziel der Zusammenarbeit ist, Fachexperten aus dem Bereich Datenschutz und IT-Sicherheit mit den juristisch versierten Compliance-Kollegen an einen Tisch zu bringen, um gemeinsam integrierte Leitfäden und Lösungsansätze für die Berufspraxis zu entwickeln.

Die dazugehörige Pressemitteilung finden Sie hier.

Auszeichnung der Teilnehmer am BCM-Zertifizierungsprogramm „Certificate of Proven Excellence in Compliance“
Insgesamt fünf Verbandsmitglieder haben zum erstem Mal an der Prüfung im Rahmen des BCM-Zertifizierungsprogramms „Certificate of Proven Excellence in Compliance“ teilgenommen und sich erfolgreich zum „Certified Compliance Manager“ zertifizieren lassen. Die Prüfung fand in Form eines Multiple-Choice-Tests statt und umfasste insgesamt 60 Fragen, die sich entlang des ISO Standards 19600 und IDW PS 980 orientierten. Das Zertifizierungsprogramm setzt so einen anerkannten Weiterbildungsstandard für das Berufsfeld und steht im Gegensatz zur Mitgliedschaft im BCM auch Beratern und Praktikern anderer Bereiche offen, die sich im Bereich Compliance Management weiterbilden möchten. Die offizielle Vergabe der Zertifikate erfolge durch den Präsidenten des BCM, Mirko Haase.

Mehr Informationen zum Zertifizierungsprogramm finden Sie hier.


Teilnehmer am BCM-Zertifizierungsprogramm „Certificate of Proven Excellence in Compliance“ mit dem BCM-Präsidenten Mirko Haase. Von links nach rechts: Mirko Haase, Axel Wagner, Iris Winter, Lars-Henrik Lenz, Dominik Hellweg. Foto: Laurin Schmid

Bei Fragen rund um die Mitgliedschaft im BCM und den Rückblick zur Mitgliederversammlung steht Ihnen die Bundesgeschäftsstelle (geschaeftsstelle@bvdcm.de) gern zur Verfügung.

 

Das könnte sie auch noch interessieren

Foto: Thinkstock / oneinchpunch

Herangehensweisen an das Compliance-Risikomanagement

Die Identifizierung, Dokumentation und Bewertung von Compliance-Risiken ist essentiell für das Compliance Management, stellt jedoch Compliance-Beauftragte vor viele Fragen. Eine Handreichung.

Foto: Julia Nimke, www.julianimke.com

Der Kongress in Bildern - Tag 1

Am 16. und 17. November fand in Berlin der nunmehr vierte Bundeskongress Compliance Management statt. Zwei Tage mit bereichernden Vorträgen, spannenden Diskussionen und viel persönlichem Austausch...

Foto: Laurin Schmid, laurinschmid@gmx.de

Der Kongress in Bildern - Tag 2

Am 16. und 17. November fand in Berlin der nunmehr vierte Bundeskongress Compliance Management statt. Zwei Tage mit bereichernden Vorträgen, spannenden Diskussionen und viel persönlichem Austausch...

Festredner Prof. Dr. Thomas Fischer, Foto: Laurin Schmid, laurinschmid@gmx.de

Gala, Reden und Preise

Einer der großen Höhepunkte des ersten Tages des diesjährigen Bundeskongresses Compliance Management war mit Sicherheit das Gala Dinner im...

Constanze Kurz, Foto: Laurin Schmid, laurinschmid.@gmx.de

„Ich will Ihnen keine Angst machen, aber…“

Auf dem Bundeskongress Compliance Management sprach Dr. Constanze Kurz, Sprecherin des Chaos Computer Clubs und FAZ-Kolumnistin, über die IT-Sicherheit in der Dauerkrise und dass der Umgang...

Wolf-Tilman Baumert, Foto: Andreas Fischer

Nur eine Frage der Zeit, bis die ersten Verfahren starten

Was ist noch erlaubt? Knapp sechs Monate nach Inkrafttreten des Gesetzes gegen Korruption im Gesundheitswesen herrscht bei vielen Beteiligten Unsicherheit. Doch Verstöße können teuer werden.

Neuen Kommentar schreiben