Keine leichte Aufgabe – Peter Schiefer sollte den Ruf der Telekom Austria nach dem Korruptionsskandal wieder herstellen (c) Thinkstock/Image Source Pink
Foto: Thinkstock/Image Source Pink
Video-Interview

Nach dem Korruptions-Skandal – Compliance und Kommunikation bei der Telekom Austria

Das Topmanagement der Telekom Austria hat durch Kursmanipulation, illegale Parteispenden und Schmiergeldzahlungen dem Telekommunikationskonzern eine heftige Compliance-Krise beschert. Die Mitarbeiter verleugneten ihren Arbeitgeber nach außen, das Vertrauen war zerstört, die Reputation im Keller. Um den Ruf wiederherzustellen haben Unternehmenskommunikation und Compliance-Abteilung zwei Jahre lang eng zusammengearbeitet.

Insgesamt hat das Unternehmen innerhalb von 15 Monaten 150 Interviews in 30 Medien gegeben. Wir haben beim Konzernsprecher Peter Schiefer nachgefragt, weshalb Compliance ein gutes Kommunikationsthema ist und wie sie das Vertrauen der Mitarbeiter zurückgewonnen haben.

Foto: Privat
Peter Schiefer
Telekom Austria Group
Leiter Kommunikation & Nachhaltigkeit

Peter Schiefer leitet seit 2011 die Bereiche Kommunikation & Nachhaltigkeit bei der Telekom Austria Group. Er startete seine berufliche Karriere als Wirtschaftsjournalist bei der österreichischen Tageszeitung „Die Presse“, später war er Pressesprecher für den Stahlkonzern Voestalpine und für die österreichische Industriellenvereinigung.

 

Das könnte sie auch noch interessieren

© SAI Global

Eine gelebte Compliance-Kultur zum Anfassen

Was ist eine Compliance-Kultur, wie kann sie entstehen und am Leben erhalten werden? Das fragen sich viele Compliance Manager. Sie werden sehen, dass eine Compliance-Kultur nicht...

(c) SAI Global

Compliance-Kultur im Home Office

Informationssicherheit, Datenschutz, aber auch Integrität, Respekt und Transparenz bleiben weiterhin wichtige Elemente der täglichen Arbeit. Wie kann man sicherstellen, dass sie auch im Homeoffice...

(c) SAI Global

Wie wertebasierte Verhaltenskodizes Compliancekultur fördern

Wann waren Ihre Mitarbeiter das letzte Mal von dem Gedanken begeistert, eine Compliance-Schulung zu absolvieren? Wir alle kennen die Antwort – und den Grund dafür.

© GettyImages / relif

Das Regulatory Monitoring muss professionalisiert werden

Das vorausschauende Erfassen und Verarbeiten von Norm- und Gesetzesänderungen ist ein Punkt, in dem das Compliance Management vieler Unternehmen nach wie vor Schwächen aufweist. Ein einheitlich...

© GettyImages / ChakisAtelier

Digitalisierung spart Zeit und Kosten

Durch Automatisierung und Digitalisierung zur effizienteren Compliance-Risikoanalyse.

Foto: Getty Images / Eric Audras

Die neue EU-Richtlinie zum Schutz von Whistleblowern

Es ist jetzt genau einen Monat her, seit dem der Entwurf einer EU-Richtlinie zum Schutz von Whistleblowern veröffentlicht wurde. Und die erste offizielle Beratung durch die EU-Justizminister steht...

Neuen Kommentar schreiben

Das Compliance-Portal

compliance-manager.net informiert über aktuelle Entwicklungen im Bereich Compliance. Wir veröffentlichen Meldungen, Fachartikel und Gastbeiträge, die darüber hinaus Einblicke in die Unternehmenspraxis und den aktuellen Diskurs geben.

Jetzt Abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden: Unsere kostenfreien Newsletter informieren Sie über aktuelle Diskussionen, Personalwechsel und Job-Perspektiven im Compliance-Bereich. Unser Printmagazin „Compliance Manager“ unterstützt Sie auf mehr als 80 Seiten mit gut recherchierten Geschichten und spannenden Interviews in Ihrem Berufsalltag.