(c) Laurin Schmid
(c) Laurin Schmid

Engagement durch Förderung

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

in diesem Jahr haben wir bereits zu über 50 verschiedenen Veranstaltungen des BCM eingeladen und den Verband zu verschiedensten Themen positioniert.

Die Interessen unserer Mitglieder und der Compliance-Verantwortlichen in den Unternehmen sind unser Leitbild, daher freue ich mich, wenn Sie Wünsche zu bestimmten Themen in den verschiedenen Formaten haben und diese der Geschäftsstelle zusenden. Im Rahmen der Poster Session und auf dem Regionalgruppenfrühstück während des  Bundeskongress Compliance Management am 24./25. November können Sie sich zudem auch direkt mit den Leitern und Mitgliedern der jeweiligen Fach- und Regionalgruppen austauschen.

Der BCM hat zum Jahr 2016 das Format der Förderpartnerschaften eingeführt, diese Möglichkeit richtet sich an ALLE Interessierten also Unternehmen, Berater und Dienstleister. Je mehr Förderpartner wir für den Austausch und Kooperationen gewinnen können, desto besser vernetzt werden wir mit unseren Partnern, die die „Compliance-Zukunft“ gestalten. Dies ist ein weiterer wesentlicher Schritt für den Verband und ich freue mich, wenn Sie mögliche Förderpartner aktiv auf ein entsprechendes Engagement ansprechen.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen der „Compliance Szene“.
Mit freundlichen Grüßen

Mirko Haase
Präsident BCM

Angebot für BCM-Mitglieder: ISO 19600 zum Sonderpreis

Für unser Berufsfeld ist kein anderer Standard so nachgefragt wie der aktuelle ISO 19600:2014-12, der momentan nur in englischer Sprache verfügbar ist. Die offizielle deutsche Fassung wird wahrscheinlich nicht vor nächstem Jahr erscheinen. Aus diesem Grund hat der BCM mit dem Beuth-Verlag eine Vereinbarung getroffen, dass Mitglieder des BCM das Dokument in digitaler Form zu einem Sonderpreis von 82,26 EURO inkl. 19% MwSt. erhalten. Das entspricht einem Preisvorteil von 50 Prozent. Sie haben Interesse? Hier geht’s zum Bestellformular.

Austausch auf Regionalebene

Mit über 600 Mitgliedern ist der BCM bereits bundesweit die größte berufsständische Vereinigung für Inhouse Compliance Manager im deutschsprachigen Raum. Doch wer sind eigentlich all diese Persönlichkeiten? Mit zahlreichen Veranstaltungen bietet der BCM Ihnen vielfältige Möglichkeiten Ihr persönliches Netzwerk zu erweitern: Ob Coaching Days, Campus Days oder Regional- und Fachgruppentreffen – den Mitgliedern des BCM stehen diese Plattformen kostenfrei zur Verfügung. Alle Kongressteilnehmer sind zusätzlich herzlich zum nächsten BCM Regionalgruppen-Frühstück eingeladen, welches am zweiten Kongresstag von 8.30 – 9.15 Uhr im Ellington Hotel Berlin stattfindet. Hier geht’s zur Anmeldung.

Austausch auf Fachgruppenebene

Viele Compliance Manager stehen täglich vor ähnlichen Herausforderungen. Als Verband versuchen wir diese zu bündeln und Menschen mit denselben Problemstellungen an einen Tisch zu bringen. Die Fachgruppenlandschaft des BCM umfasst Themengebiete von Anti-Korruption, Banken-, Export- oder Geldwäsche-Compliance über Compliance Audit, Compliance-Kommunikation, IT Compliance oder Integrated Compliance bis hin zu Verhaltenskodex und Health Care Compliance. Ist eines Ihrer Fokusthemen dabei? Dann haben Sie die Möglichkeit, während der interaktiven Poster Session auf dem Bundeskongress direkt in den Dialog mit den Leitern und Mitgliedern der Fachgruppe zu treten, vom Wissen erfahrener Compliance-Praktiker zu profitieren und branchenübergreifende Synergien für Ihre eigene Arbeit zu entdecken! Einen Rückblick vom letzten Jahr finden Sie hier.

 

Neuen Kommentar schreiben