Politik

Hier geht es um politische Fragen und Strömungen, die für das Compliance Management in Unternehmen und Organisationen relevant sind.

Politik

Foto: Thinkstock / Wavebreakmedia Ltd

KISS = Keep it simple, stupid

Das ist weder eine Aufforderung zum Küssen noch eine Beleidigung. Sondern ein im Marketing oft zitiertes Prinzip, wonach stets eine möglichst einfache Lösung eines Problems gewählt werden soll. Insofern sollte ein Compliance-Branding eine möglichst einfache Verdichtung der Bedeutung sein, die Compliance für das Unternehmen hat. Wenn Sie das schaffen, haben Sie mit Ihrer Compliance-Kommunikation schon eine Menge erreicht – und sind ein Marketing-Genie.

Weiterlesen
Foto: Thinkstock / Valeriy Kachaev

Auf allen Augen blind

Versteht Compliance das Geschäft? Es gibt einige in den Unternehmen, die diese Frage mit „Nein“ beantworten würden. Mag sein, dass hier ein Missverständnis über das Leistungsspektrum von Compliance vorliegt. Dennoch: Auch wenn die Kritik an den Fähigkeiten der Compliance Officer schmerzt, man sollte sich diese anhören. Es ist an der Zeit, sich in Selbstreflexion zu üben.

Weiterlesen
Foto: Thinkstock / Adam Drobiec

Der VW-Skandal – Erste Schlüsse aus Sicht der Compliance-Praxis

Die Manipulationsvorwürfe gegen Volkswagen waren wie ein Paukenschlag und noch längst ist nicht absehbar, wie weitreichend der Skandal tatsächlich ist – und wie folgenreich. Auch und vielleicht gerade für Compliance gilt es, Lehren daraus zu ziehen.

Weiterlesen
Foto: Thinkstock / opolja

Die Revolution fällt aus

Seit Ende Juni 2015 ist die 4. EU-Geldwäscherichtlinie in Kraft. Wer erwartet hat, dass damit die tatsächlichen Kernprobleme angegangen werden, wird enttäuscht.

Weiterlesen
Foto: Thinkstock

Der Stakeholder schaut zu

Der Teilnahme am Global Compact wird gemeinhin eher eine symbolische Bedeutung beigemessen. Doch mittlerweile beginnen die Ratingagenturen und die Stakeholder sich dafür zu interessieren. Allerdings bleibt es noch intransparent, inwieweit die Teilnahme am Global Compact ins Rating einfließt. Lohnt sich nun Global Compact oder doch nicht?

Weiterlesen
Datenmanagement

Herausforderungen für das Datenmanagement

Global agierende Unternehmen werden vermehrt mit Anfragen lokaler und ausländischer Gerichte und Behörden zur Freigabe von Informationen konfrontiert. Um darauf angemessen reagieren zu können, müssen einige praktische und rechtliche Herausforderungen gemeistert werden.

Weiterlesen

"Die Behörden tun sich mit der Frage der Berücksichtigung von Compliance nicht leicht"

Worüber sprechen die Kartellbehörden und Staatsanwälte in ihrem „Netzwerk Submissionsabsprachen“? Andreas Mundt, Präsident des Bundeskartellamts, lüftet ein wenig dieses Geheimnis und spricht über das Bonusprogramm und seine Einstellung zu Compliance-Management-Systemen.

Weiterlesen
Corruption Perceptions Index 2014 Transparency International (c) Screenshot

Corruption Perceptions Index 2014 veröffentlicht

Zum 20. Mal veröffentliche die Nichtregierungsorganisation Transparency International den Korruptionswahrnehmungsindex

Weiterlesen
Nutzen Sie positive Aggressionen, um Unternehmensziele durchzusetzen, rät Prof. Jens Weidner. (c) Thinkstock/Don Purcell

Seien Sie beruflich nachtragend!

Beim Gala-Dinner des BCM-Kongresses war Professor Dr. phil Jens Weidner mit seiner Dinnerspeach über Compliance Manager und Machtspiele in Unternehmen ein Highlight des Abends. Wir sprachen mit ihm über Aggressionen, das Persönlichkeitsprofil des Compliance Managers und warum ein bisschen "evil" im Job dazugehört.

Weiterlesen
Korruptionsenthüllung einmal anders, ein satirischer Ratgeber (c) Thinkstock

Ein Platz an der Sonne

Deutschland und Österreich haben in den vergangenen Jahren zahlreiche Persönlichkeiten hervorgebracht, die zeigen, wie Korruption funktioniert. Roland Spitzinger und Julia Daxler nahmen dies zum Anlass für ihren Ratgeber „Probier’s doch mal mit Korruption“ – ein bitterböses Best-Case-Kompendium für angehende Korruptionsprofis.

Weiterlesen